WeihnachtsWinterWunder

E.O. Wilson konstatiert die folgende Ursache unserer, der Menschheit Probleme: Wir hätten steinzeitliche Gefühle und Instinkte, mittelalterliche Institutionen und „göttliche“ Technologie. Gedankenstrich. Denkpause. Absatz.

Es gibt Auswege aus diesem Dilemma. Beispielsweise …… hilft die gute Gewohnheit der täglichen Stunde Sport, um zu der uns seit einigen Jahr(zent)en nicht mehr natürlich (und ohne, dass wir weiter darüber nachdenken müssen) aufgezwungenen, unserer Gesundheit aber so förderlichen Bewegung zu kommen.

Genauso gehörten menschheitsgeschichtlich bis vor Kurzem Zeiten (stark) reduzierter Nahrungsverfügbarkeit zum ganz normalen Jahresablauf. Auch diese Phasen sind (wenn die Nahrungszufuhr dann auch wieder in ausreichendem Maße einsetzt) unserem Wohlbefinden durchaus zuträglich. Aber – wie bei der täglichen Bewegung – wir müssen uns mittlerweile schon absichtlich zu solchen Zeiten disziplinieren; ohne Aufwand ist das hierzulande einfach nicht mehr zu haben.

klosterpernegg_logoLong story short: Pernegg ist ein guter Ort, sich einer solchen Fastenübung zu unterwinden. Zuletzt in der ersten Adventwoche. Und ein paar weihnachtswinterwunderliche Bilder sind dabei auch entstanden …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s